Espresso Wellen

Espresso Welle header

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit. Und die Weihnachtsbäckerei hat so einiges an Rezepten mit Kaffee zu bieten. Unser diesjähriger Favorit ist eine leckere Kombination aus Espresso, Nüssen und Schokolade.

Jedes Jahr im Advent duftet es überall wieder nach frisch gebackenen Plätzchen. Wie wäre es dieses Jahr einmal mit einer Alternative zum klassischen Spritzgebäck? Wir haben ein einfaches und schnelles Rezept kreiert, das nicht nur Kaffeeliebhabern schmeckt.

Espresso Welle Zubereitung
Espresso hinzufügen
Teig spritzen
Teig spritzen

Zutaten für 2 Bleche:

  • 100 g Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 50 ml Espresso
  • 150 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 50 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • Espressopulver

Zubereitung:

  1. Den Puderzucker und die Butter in eine Schüssel geben und cremig rühren. Espresso zubereiten und vorsichtig unterrühren. Mehl, Stärke und Nüsse nach und nach in die Buttermasse rühren.
  2. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (Ø 10 mm) füllen. Etwa 6 cm lange Wellen auf 2 mit Backpapier ausgelegte Bleche spritzen. 2 Stunden kühl stellen.
  3. Den Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Die Kekse blechweise für etwa 15 Minuten backen. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Die Kuvertüre hacken und auf einem Wasserbad schmelzen. Die Gebäckenden darin eintauchen und mit Espressopulver bestäuben.
Espresso Welle Dose
Das Ergebnis

Wir wünschen dir einen guten Appetit und eine schöne Weihnachtszeit!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen